Petra Maria Kraxner
TEXTERIN + AUTORIN

Idee, Skizze, Entwurf, Austausch, Auseinandersetzung, Strategie, Stoff-Entwicklung, Überlegung, Recherche, Analyse, Testläufe, Sprache finden, Corporate Wording, KONZEPT kreieren, Content koordinieren, weitere Ideen, weitere Entwürfe bis: Textkomposition -> schlichte Texte, dichte Texte, optimierte Texte, zweckorientierte Texte, klangvolle Texte, Qualitätstexte, die sich obendrein auch noch gut lesen. Website-Texte, SEO-Texte für Landingpages, Werbetexte, Tweets, Facebook-Posts, Auftragstexte, Reden, Blog-Texte, literarische Texte, szenische TEXTe - tippen, tippen, tippen, dran-bleiben, ausbessern, um-schreiben und schließlich: abgeben. Erste Fassung, zweite Fassung oder Endfassung. Austausch, Auseinandersetzung oder Abnahme. Alles auf Anfang oder weiter, weiter. So oder so: neue Ideen, neue Strategien, neue Skizzen, neue Entwürfe, neue Entwicklungsmöglichkeiten, neue Überlegungen, weiter suchen, Sprache verfeinern, weitere Konzepte, weitere Texte, weitere Verknüpfungen, die langfristig wirken, wie gut-gepflegte Communitys, Social-Media-Plattformen, Webseiten, KOMMUNIKATIONskanäle und Beziehungen <3


Petra Maria Kraxner

Geboren in Zams, aufgewachsen in Tobadill, lebt in Berlin. Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften, Anglistik und Amerikanistik an der Universität Wien sowie szenisches und lyrisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Diplom 2008: seither freie Autorin, Redakteurin + Texterin.

Ihr Repertoire umfasst SEO-Texte über Eichhörnchen-Bilder ebenso wie die Betreuung von Torten-Gewinnspielen auf Social-Media-Kanälen. Aber auch die großen Geschichten - so richtig mit oder ohne Spannungsbogen und Katharsis.

TEXTERIN

CONTENT, CONCEPT, COMMUNITY MANAGEMENT + 

FEED Communications ­
- Werbetexte für digitale Kampagnen ­
- Newsletter (B2C, C2C)
- Sprachliche Ausgestaltung von Landingpages und Microsites
- Redigieren und sprachliche Optimierung bestehender Texte

DING DONG, Agentur für Markeninszenierung + Brand Storytelling ­
- Community Management ­
- Text + Konzept

EYEEM­
- Kategorie­-Texte für Landingpages
- Keyword­-Recherche und ­Analyse
- Website-Übersetzung Englisch & Deutsch

FILMDELIGHTS
- Blog­-Texte

ANDROIDPIT
- App-Texte

MONIKA K. ZANOLIN
- Text für Werbespot

EXPERTENSEITE, idealo
- Community Management
- Content Management
- B2B, Online Marketing
- Keyword­-Recherche und ­Analyse
- Blog-Texte

IDEALO
- Content Management
- Online-Redaktion
- Online Marketing

PRINT Content + Werbeberatung GmbH
- Redaktion
- Journalistische Texte
- Werbetexte
- Community Management

AUTORIN

TEXTE FÜR DIE BÜHNE


MEDUSAS FLOSS
Uraufführung am 15. Januar 2016, Vorarlberger Landestheater Bregenz
Regie: Alice Asper
Bühne und Kostüme: Nora Brügel
Dramaturgie: Dorothée Bauerle-Willert
Licht: Arndt Rössler
Besetzung: Toks Körner (Solomon), Markus Subramaniam (Tayo), Kyra Lippler (Rohstoffhändlerin, Flughafenangestellte, Yogalehrerin, Familienmitglied, u.a.), Laura Louisa Garde (Videojournalistin, neuer freundlicher Automat, Familienmitglied, Lady Di, u.a.), Boris Popovic (Antragsteller, Familienmitglied u.a.), Marcus Widmann (Familienmitglied, Schmaltz, Maler, freundlicher Automat u.a.)
Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag
Link: Kulturzeitschrift

ELEKTRA UND DER BÄR
Uraufführung am 13. November 2015, Freies Theater Innsbruck
Regie: Alexander Kratzer
Bühne: Luis Graninger
Kostüme: Katia Bottegal
Musik: Martin Wazac
Besetzung: Sascia Ronzoni (Elektra), Wiltrud Schreiner (Klytaimnestra), Helmuth Häusler (Orest), Luka Oberhammer (Kommissarin), Gertraud Mair (Chor), Maria Steppan (Chor), Ursula Hammermann (Chor), Lisi Tusch (Chor)
Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag
Link: Soundcloud

RESI, DAS RESL
Uraufführung am 5. November 2014, Luisenburg Festspiele Wunsiedel
konzipiert in Kooperation mit Regisseurin: Anna Spitzbart
Besetzung: János Kapitány
+
ÖEA am 28. November 2015, Stromboli Theater Hall
Regie: Agnes Mair
Ausstattung: Lisa Überbacher
Licht: Alexander Wagner
Besetzung: Anja Pölzl
Aufführungsrechte, Link: Thomas Sessler Verlag

DIE GESETZLICHE VERORDNUNG ZUR VEREDELUNG DES DIESSEITS­
Uraufführung am 3. März 2013, Vestibül, Burgtheater Wien
Regie: Caroline Welzl
Musik: Raimund Hornich
Bühnenbild: Marie Theis
Kostüme: Pia Weber-Unger
Licht: Marcus Loran
Souffleuse: Monika Brusenbauch
Dramaturgie: Annette Friebe
Besetzung: Jana Horst (Ophelia), Daniel Jesch (Gabriel), Sven Dolinski (Emissär G.Sichte)
Link: Burgtheater
+
Zweit-Premiere am 24. Mai 2013, Tiroler Landestheater, Innsbruck
Regie, Link: Susanne Schmelcher
Bühne und Kostüme: Salha Fraidl
Dramaturgie: Romana Lautner
Besetzung: Lisa Hörtnagl (Ophelia), Stefan Riedl (Emissär G.Sichte), Falk Seifert (Gabriel)
Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag

HASTA LA VISTA, BABY (Endlich Weltuntergang! Folge1)
Auftrags-Theater-Soap zur Eröffnung des Freien Theaters Innsbruck
Uraufgeführt am 1. Dezember 2012
Regie: Klaus Reithberger
Besetzung: Dina Prodinger, Philipp Rudig, Yannick Lamarque

DIE BLÄUE BLEIBT IN ETWA ZU 52%
Uraufführung am 9. Juni 2012, Westbahntheater Innsbruck
Regie + Bühne: Alexander Kratzer
Musik: The Waz + Michael Sala
Kostüme: Katrin Böge
Dramaturgie: Romana Lautner
Technik: Didi Scherz, Beto De Christo
Besetzung: Therese Hofmann, Irina Kapavik, Elena Knapp, Susanne Mair, Anna Markt, Margit Scheitnagl, Lisi Tusch; David Fuchs, Christoph Griesser, Sandro Gusmerotti, Helmuth A. Häusler, Edwin Hochmuth, Josef Holzknecht
Aufführungsrechte, Link: Thomas Sessler Verlag

BLAU BAUM GRÜN
Uraufführung im Kringers und WUK, Wien 2005
Regie, Link: Caroline Welzl
Dramaturgie: Anna Sonntag
Besetzung: Marie Miklau, Leila Müller, Andreas Semper
Weitere Aufführungen u.a. in Prag und Edinburgh (Fringe Festival)

+ Szenische Lesungen

DIGITALE FLIESSBANDARBEIT
Teatr Studio, Warschau, Polen, 2013
Übersetzung: Marek Szalsza
Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag

HALBE HÄUSER 
eingeladen zu den Bozner Autorentagen
Vereinigte Bühnen Bozen, Italien, 2011

NUTELLA TOWN
- Volkstheater Wien, 2011
- Literaturhaus am Inn, 2010
Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag

KESt
- Theater Freiburg, 2009
- eingeladen zu den Autoren-Werkstattagen des Wiener Burgtheaters
Kasino am Schwarzenbergplatz, Burgtheater, Wien 2008
Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag

DREHBÜCHER


KNITTERFREI
Kurzfilm-Komödie, ausgestrahlt beim zoom in: kurzfilmwettbewerb im Cinematograph Innsbruck, Juni 2014
Regie: Monika K. Zanolin
Besetzung: Ute Heidorn (Renée), Gabi Plattner (Anna)

0,75 METER JE SEKUNDE
nach einer Kurzgeschichte von Anna Schnatz
Gewinnerfilm Mobile Filmfestival, Berlin 2008
Regie: Jana Frieß
Kamera: Janine Graubaum
Besetzung: Petra Kraxner, Jana Frieß
Link: Spiegel Online

WEITERE VERÖFFENTLICHUNGEN


JUNG & KREATIV #LEBENSLÄNGLICH
Performance / Kritische Rede zur Situation junger Dramatik im Rahmen des Symposiums „Sinn egal. Körper zwecklos“, eingeladen von der Forschungsplattform Elfriede Jelinek, Universität Wien, 18. Mai 2014, Kunsthalle Wien
- veröffentlicht in "Postdramatik". Reflexion und Revision. Wien: Praesens Verlag
ISBN 978-3-7069-0811-5
Link: Universität Wien
- veröffentlicht in Fleisch Magazin # 33

NUTELLA TOWN
Drei Theatertexte in bulgarischer Übersetzung
Black Flamingo Publishing, Ö/Bulgarien 2014
ISBN 9789542915478

ANTI-IDEOLOGEN-IDEOLOGIEN, SARKOPHAG-PHOBIEN UND WEITERE WÄCHTERiNNENPERSPEKTIVEN
Auftragstext für Quart Heft für Kultur Nr. 24
ISBN 978-3-7099-7167-3
Link: Quart

DOSENFLEISCHLYRIK ZUM SELBERSCHNEIDEN, SELBERKLEBEN, SELBERWEGWERFEN 
im Rahmen der Ausstellung "Der Handel zeigt sich zufrieden"
Artist in Residence 2013/2.2014, Atelierhaus Salzamt, Linz
Kuratorin: Esther Strauß
- auszugsweise publiziert in Podium-Heft # 171/172
ISBN 978-3-902886-11-8
Link: Atelierhaus Salzamt

RABENOASE
Hörspiel, Radio Mephisto Leipzig, 2006
Musik: Jan Paul Werge
Inszenierung: Milena Paulovics

u.a.

COACHING


LUISENBURG FESTSPIELE WUNSIEDEL
- Leitung Schreibwerkstatt
- Textkomposition
Aus den Texten der Schreibwerkstatt-TeilnehmerInnen entstand "about
edeltraut: biete Leerstand - suche Füllstand" - Stationenstück in und
unter Wunsiedel, Premiere: 20. Juli 2016
Konzept + Regie: Anna Spitzbart
AutorInnen: Cosima Baum, Petra Feigl, Sebastian Kieke, Petra Krippner, Ramona Schultheiß + Stefan Wladarsch

COMING OUT MONOLOGUES BERLIN
- Coaching Support Text/Performance
Sonntags-Club e.V. Berlin, November 2014

SCHÖNES


- Großes Literaturstipendium des Landes Tirol 2015/2016 + 2009/2010
- Dramatikerstipendium des Österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur 2013 + 2007
- Mira-Lobe-Stipendium 2011
- Werkzuschuss aus dem Jubiläumsfond der Literar-Mechana 2010/2011
- Bester Film beim Mobile Film Festival Deutschland (Drehbuch) 2008

KONTAKT



Petra Maria Kraxner
13359 Berlin
pemakrax (at) gmail.com